Hausaufgaben und Beurteilung

Hausaufgaben

Mit dem Start im August 2018 werden die Hausaufgabenzeiten deutlich gesenkt.
Das heisst für

  • Zyklus 1 (1. und 2. Klasse): 30 Minuten pro Woche
  • Zyklus 2 (3. bis 6. Klasse): 45 Minuten pro Woche
  • Zyklus 3 (7. bis 9. Klasse; in diesem Jahr für 7. Klasse): 90 Minuten pro Woche

Das bedeutet, dass die geforderten Arbeiten hauptsächlich während der Schulzeit erledigt werden. Sollten Sie feststellen, dass die Vorgaben über längere Zeit nicht eingehalten werden, bitten wir Sie, Kontakt mit der Klassenlehrperson aufzunehmen und die Situation mit ihr zu besprechen.

Beurteilung

Die Schülerinnen- und Schülerbeurteilung ist ...

... förderorientiert
Beurteilungen und Rückmeldungen fördern das Lernen und die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und zeigen auf, wie die nächsten Lernschritte anzugehen sind.

...passend zum Unterricht
Grundlage jeder Beurteilung sind die Lernsituationen im Unterricht.

... transparent
Beurteilungen informieren die Eltern nachvollziehbar und differenziert über die Lernfortschritte und die Entwicklung ihrer Tochter oder ihres Sohnes.

... umfassend
In die Beurteilung werden sowohl fachliche als auch überfachliche Kompetenzen miteinbezogen. Fachliche Kompetenzen werden in den verschiedenen Fächern (Deutsch, Mathematik, Musik, usw.) erworben. Überfachliche Kompetenzen spielen über die Fächer hinweg eine wichtige Rolle, wie     z. B. Selbständigkeit oder Teamfähigkeit. Im Unterricht werden die fachlichen und überfachlichen Kompetenzenmiteinander verknüpft.

Alle informationen zu Beurteilung und Laufbahnentscheide finden Sie im Infomix ab Seite 23.

© 2018 Schule Jegenstorf, Brüggackerstrasse 34E, 3303 Jegenstorf, Telefon +41 31 763 11 20
Realiserung format webagentur (eine Abteilung der Talus Informatik AG).