Betreuung

Aufgabenhilfe

Hausaufgaben sind ein wichtiger Bestandteil, um den Lernprozess der Kinder optimal zu unterstützen. Die Aufgabenhilfe kann dort einspringen, wo die Eltern die Aufsicht für die Hausaufgaben nicht übernehmen können, sei dies aus beruflichen, sprachlichen oder ähnlichen Gründen.

Die Aufgabenhilfe wird ein- bis zweimal wöchentlich während rund einer Stunde von freiwilligen Helfer/innen gegen ein bescheidenes Entgelt erteilt. Es besteht kein Anrecht auf diese Hilfe. Die Zuteilung erfolgt aufgrund der zur Verfügung stehenden Helfer/innen. Die Aufgabenhilfe darf nicht als Nachhilfeunterricht verstanden werden!

Freiwillige, die gerne als Helfer/innen mitmachen möchten, sind herzlich willkommen.

Auskünfte:
Klassenlehrperson oder
Corinne Schenk, Tel. 031 761 18 83 /  E-Mail


Tageselternverein Region Fraubrunnen

Als berufstätige Eltern möchten Sie, dass Ihre Kinder gut betreut werden und in der Zeit Ihrer Abwesenheit eine zuverlässige Bezugsperson haben. Die Betreuung in einer Tagesfamilie ist familiennah, flexibel und individuell auf das jeweilige Kind zugeschnitten. Kinder aller Altersgruppen werden bei den Tageseltern zu Hause betreut und in familiäre Strukturen eingebunden.
Eltern, die eine Tagesfamilie für ihr Kind suchen oder sich gerne als Tageseltern bewerben möchten, melden sich bei der Vermittlerin des TEV:

Simone Lehmann
Tel. 078 687 98 83
E-Mail
www.tev-regionfraubrunnen.ch


KIWJ Kinderwelt Jegenstorf - Kindertagesstätte

In der KiwJ werden pro Tag 24 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von 3 Monaten bis zum Schuleintritt angeboten. Die Kinder werden in altersgemischten Gruppen betreut. 12 Plätze sind vom Kanton Bern subventioniert, die weite-ren 12 Plätze sind Privatplätze.

Die Kita ist von 7.00 – 18.30 Uhr geöffnet. Ausser den Betriebsferien im Sommer (letzte Juliwoche und erste Augustwoche) und zwischen Weihnachten und Neujahr ist die KiwJ das ganze Jahr geöffnet.

Wir betreuen die Kinder den ganzen oder auch nur den halben Tag (mit oder ohne Mittagessen). Der Besuch erfolgt auf regelmässiger Basis, im Minimum müssen die Kinder zwei halbe oder einen ganzen Tag anwesend sein.
Uns ist es wichtig gezielt auf die Vorstellungen, das Denken und die Gefühle der Kinder einzugehen. In der KiwJ sollen die Kinder in ihrem individuellen Entwicklungsprozess unterstützend begleitet werden. Wir bieten ihnen Beziehungen an, wollen Vertrauen entstehen lassen und ihnen Sicherheit und Wohlgefühl bieten.

Die Mitarbeitenden der KiwJ betrachten die ihnen anvertrauten Kinder ganzheitlich. Sie respektieren ihre Wesensart, indem sie sie so annehmen, wie sie sind. Sie begleiten und unterstützen sie in ihrem Tun. Sie trauen ihnen etwas zu, machen ihnen Mut und geben ihnen Raum und Rahmen, indem sie sich frei bewegen können. Diese Umgebung ermöglicht sowohl den einzelnen Kindern wie der Kindergruppe eine sichere und gesunde Entwicklung. Selbständigkeit und ein soziales Zusammenleben sind dabei wichtige Ziele. Die Kinder stärken in der KiwJ das Vertrauen in sich selber und in andere.

Morgenmodul
Da die Tagesschule Jegenstorf mangels Anmeldungen noch nicht jeden Morgen ein Morgenmodul anbieten kann, bietet die KiwJ an den anderen Tagen eine Alternative. Die Kinder werden zwischen 7.00 und 8.15 Uhr in der KiwJ betreut und erhalten dort auch ein Frühstück. Sie werden rechtzeitig in die Schule oder den Kindergarten „losgeschickt“.

An einem der Angebote interessiert?

Für weitere Auskünfte:
KiwJ, Iffwilstrasse 1, 3303 Jegenstorf Tel. Betrieb 031 761 22 14
Tel. Büro 031 761 22 15
E-Mail
www.kiwj.ch

© 2018 Schule Jegenstorf, Brüggackerstrasse 34E, 3303 Jegenstorf, Telefon +41 31 763 11 20
Realiserung format webagentur (eine Abteilung der Talus Informatik AG).